Sie sind hier: Startseite / Vorarlberg bei Wärmepumpen, Solarthermie und Photovoltaik im europäischen Spitzenfeld

Vorarlberg bei Wärmepumpen, Solarthermie und Photovoltaik im europäischen Spitzenfeld

1500 Besucher beim 16. Vorarlberger Solar- und Wärmepumpentag in Bregenz

 

Der Solar- und Wärmepumpentag in Bregenz ist das jährliche Gipfeltreffen der Solar- und Heizungsbranche. Alle großen Anbieter von Wärmepumpen, Solar- und Photovoltaikanlagen sind hier vertreten. Für alle Interessierten ist das die beste Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten zum umweltfreundlichen Heizen und zur Energiegewinnung aus der Sonne zu informieren. Das nutzten am Samstag im illwerke-vkw-Areal in Bregenz über 1500 Besucherinnen und Besucher – ein deutliches Plus im Vergleich zu den Vorjahren.

„Das Interesse der Bevölkerung für erneuerbare Energie ist ungebrochen“, freut sich Energie-Landesrat Christian Gantner. „Hier beim Wärmepumpentag sieht man: Die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger wollen ihren ganz persönlichen Beitrag zu Klimaschutz und Energieautonomie leisten. Jede Kilowattstunde aus Solarthermie, Photovoltaik und Wärmepumpen macht uns unabhängig und bringt uns einen Schritt näher Richtung Energieautonomie.“

Das Land hat dazu im laufenden Jahr erstmals eine Förderung für 100 Stromspeicher für Photovoltaikanlagen aufgelegt. „Damit wird ein Beitrag zum hohen Engagement der Bevölkerung geleistet. „Speicher helfen außerdem, erneuerbare Energietechnologien besser in das gesamte Energiesystem zu integrieren,“ so Landesrat Gantner.

 Im europäischen Spitzenfeld

Tatsächlich liegt Vorarlberg bei der Nutzung erneuerbarer Energien für Gebäude im europäischen Spitzenfeld. Der Marktanteil von Wärmepumpen bei Einfamilienhäusern liegt seit Jahren über 80 Prozent – im internationalen Vergleich ein Spitzenwert. Auch größere Wohnanlagen und Gewerbebetriebe nutzen die umweltfreundliche Heiztechnologie immer mehr.

Bis Ende 2017 waren rund 300.000 Quadratmeter thermische Solaranlagen und 500.000 Quadratmeter Photovoltaikanlagen in Vorarlberg installiert. Das entspricht einer Fläche von insgesamt 2,2 Quadratmeter pro Einwohner. Auch damit liegt Vorarlberg im europäischen Spitzenfeld.

abgelegt unter:
Termine
Betreiberseminar Trinkwasser 14.11.2018 - 15.11.2018 — BWT, Mondsee
e·nova 22.11.2018 - 23.11.2018 — FH Pinkafeld
Energiesparmesse Wels 27.02.2019 - 03.03.2019 — Messe Wels
ISH Frankfurt 11.03.2019 - 15.03.2019 — Messe Frankfurt
Intersolar München 15.05.2019 - 17.05.2019 — Messe München
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

Partnerschaften