Sie sind hier: Startseite / Themen / Sanitärtechnik

Sanitärtechnik

Praktische Lösungen für das „schnelle Geschäft“

In öffentlichen Sanitäranlagen haben Urinale hohe Anforderungen an Hygiene, Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit zu erfüllen. Im anspruchsvollen Umfeld von Hotellerie und Gastronomie müssen neben der Funktionalität zudem auch Design und Stil stimmen, so auch im Privatbad. Gut, dass für die diversen Ansprüche und Einsatzfelder vielfältige Modelle zur Verfügung stehen.

PDF document icon PraktischeLoesungenfuerdasschnelleGeschaeft.pdf — PDF document, 743 kB (761545 bytes)

Für beste Trinkwasser- und Nutzerhygiene

Nirgendwo werden so hohe Anforderungen an die Trinkwasserhygiene gestellt, wie in einem Krankenhaus. Schließlich können Infektionserreger im Trinkwasser bei prädisponierten Personen schwere Erkrankungen auslösen. Berührungslose Armaturen von Schell sorgen nicht nur für einwandfreie Nutzerhygiene, sondern unterstützen auch beim Erhalt der Trinkwassergüte. Mit dem SSC Bluetooth®-Modul – einer kleinen Steuereinheit – können automatisch und termingesteuert Stagnationsspülungen durchgeführt werden. Auf diese Weise werden Bakterien ausgespült, die sich während eines Wasserstillstands in den Leitungen vermehren. Auch im Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach/Österreich setzen die Betreiber zum Schutz der Gesundheit von Mitarbeitern und Patienten auf die smarten Lösungen von Schell.

PDF document icon FuerbesteTrinkwasserundNutzerhygiene.pdf — PDF document, 770 kB (788655 bytes)

Neue Normen verändern die Branche

Damit Wasserversorger sauberes Trinkwasser bereitstellen können, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Konzept des Water-Safety-Plans (WSP) entwickelt. Damit sollen mögliche Gefährdungen und Gefährdungsereignisse im Versorgungssystem möglichst früh entdeckt werden, um den daraus folgenden Risiken mit gezielten Maßnahmen vorzubeugen. Diese Vorgaben des Water-Safety-Plans sollen nun auch für Bereitstellung von Trinkwasser in Gebäuden umgesetzt werden. Die rechtlich bindenden Rahmenbedingungen schafft die EU-Trinkwasserrichtlinie 2020/2184, die bis 12. Januar 2023 in allen EU-Staaten in nationales Recht umgesetzt werden muss.

PDF document icon NeueNormenveraenderndieBranche.pdf — PDF document, 555 kB (569213 bytes)

Sicherheit, Hygiene und Verarbeitungskomfort

Die Angst vor Übertragung von Krankheiten, z. B. aktuelle dem Corona-Virus, hat die Bedeutung hygienischer Vorsichtsmaßnamen, die vor Ansteckung schützen sollen, wieder ins breite Bewußtsein gerückt.

PDF document icon SicherheitHygieneundVerarbeitungskomfort.pdf — PDF document, 313 kB (320551 bytes)

Ungetrübtes Duschvergnügen

Für die Gestaltung einzigartiger Badewelten stehen Duschabtrennungen in vielen Varianten, was Form und Größe anlangt, zur Verfügung. Den individuellen Stil bringen Farben und Dekore ins Bad. Veredelte Oberflächen sorgen für ein ungetrübtes Duschvergnügen, ohne aufwendige Reinigung im Anschluss an den erfrischenden Guss.

PDF document icon UngetruebtesDuschvergnuegen.pdf — PDF document, 1079 kB (1105734 bytes)

Richtige Produktauswahl bei Rückstau aus dem Kanal

Zunehmende Starkregenereignisse und mögliche Störungen im Kanalnetz erfordern die Absicherung von Gebäude- und Grundstücksentwässerungsanlagen gegen Rückstau. Neben automatisch arbeitenden Abwasserhebeanlagen können gemäß der Norm DIN EN 12056-4 Rückstauverschlüsse (RSV) zum Schutz vor zurückdrückendem Wasser eingesetzt werden. Wesentliche Voraussetzung für einen sicheren Betrieb ist die Auswahl des geeigneten Rückstauverschlusses.

PDF document icon RichtigeProduktauswahlbeiRueckstauausdemKanal.pdf — PDF document, 631 kB (647028 bytes)

Wellen an der Mur

Mit dem Stadtbootshaus ist eine neue Heimat für den Wassersport direkt im Herzen von Graz entstanden. Das Projekt ist ein wichtiger Schritt zur Erschließung der Mur als Erlebnisraum und Begegnungszone. Geberit stattete das Gebäude mit dem neuen FlowFit Versorgungssystem aus.

PDF document icon WellenanderMur.pdf — PDF document, 1109 kB (1136166 bytes)

Das Bad mit zeitlos schönem Design

Mit einem zum Patent angemeldeten TwistFlush-WC, das bei jeder Spülung Wasser spart, langlebigen Materialien, smarten Funktionen und einem zeitlos schönen Design.

PDF document icon DasBadmitzeitlosschoenemDesign.pdf — PDF document, 287 kB (294521 bytes)

Schutz von Trinkwasser und Nutzer

Armaturen im öffentlichen und halböffentlichen Sanitärbereich sind hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Je nach Einsatzort sind sie entweder das ganze Jahr oder phasenweise hunderte Male am Tag im Gebrauch. Eine zuverlässige Funktionalität, auch bei häufiger Nutzung, muss somit gesichert sein. Zudem soll ein robuster Armaturenkörper Vandalismus standhalten. Auch in puncto Hygiene müssen die Armaturen höchste Ansprüche erfüllen. Aufgrund der ständig wechselnden Nutzer können sich Bakterien und Viren auf den häufig genutzten Oberflächen schnell vermehren. Für den bestmöglichen Schutz der Nutzer setzen darum Betreiber öffentlicher und halböffentlicher Sanitärräume auf berührungslose Armaturen. Ebenfalls von Vorteil ist es, wenn die Armaturen Stagnationsspülungen durchführen können. So wird nicht nur die Nutzerhygiene bestmöglich unterstützt, sondern auch der Erhalt der Trinkwassergüte.

PDF document icon SchutzvonTrinkwasserundNutzer.pdf — PDF document, 464 kB (475306 bytes)

TrIIIple mit bewährten Geberit Lösungen

In Erdberg – auf dem ehemaligen Gelände des Alten Zollamts – ging mit dem Hochhaus Ensemble TrIIIple im August 2021 eines der größten Bauprojekte Wiens in seine Endphase. Bei den Versorgungsleitungen, der Gebäude- und Dachentwässerung, der Sanitärtechnologie sowie bei Sanitärmöbeln sind hochwertige Produkte von Geberit im Einsatz.

PDF document icon TrIIIplemitbewaehrtenGeberitloesungen.pdf — PDF document, 1004 kB (1028515 bytes)

Heilende Architektur

Eine ruhige Raumgestaltung, der Blick ins Grüne, freundliches Personal – eine Umgebung, in der man sich eher wohlfühlt, als in tristen Bauten inmitten einer von Beton dominierender Gegend mit gestressten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese Erkenntnis leitet das Konzept der „Healing Architecture“ ab, also der „heilenden Architektur“ von Gesundheitsbauten und deren Einfluss auf das körperliche und seelische Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten.

PDF document icon HeilendeArchitektur.pdf — PDF document, 740 kB (758443 bytes)

Kreislauffähige Toilette

Das zukunftsweisende Urin-Trenn-WC save! von Laufen ist ein wichtiger Beitrag zur Lösung des globalen Problems der Abwasserverschmutzung und das Ergebnis einer Kooperation mit dem österreichischen Designstudio EOOS. Anfang November wurde save! beim Design Preis Schweiz 2021 zum Gewinner in der Kategorie „Product Consumer“ gekürt.

PDF document icon KreislauffaehigeToilette.pdf — PDF document, 458 kB (469347 bytes)

Wellen an der Mur

Mit dem Stadtbootshaus ist eine neue Heimat für den Wassersport direkt im Herzen von Graz entstanden. Das Projekt ist ein wichtiger Schritt zur Erschließung der Mur als Erlebnisraum und Begegnungszone. Geberit stattete das Gebäude mit dem neuen FlowFit Versorgungssystem aus.

PDF document icon WellenanderMur.pdf — PDF document, 1109 kB (1136166 bytes)

UPONOR ThermaTop M 



Termine
Frauenthal EXPO 14.09.2022 - 16.09.2022 — Messe Wien
Chillventa 2022 11.10.2022 - 13.10.2022 — Messe Nürnberg
interbad 2022 25.10.2022 - 28.10.2022 — Messe Stuttgart
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

 

Partnerschaften

Partner
Pinguin-Systeme.at
Wir lassen Sie mit Ihrer EDV nicht im Regen stehen ...
Pinguin-Systeme.at
OpenSource Enterprise Partnerschaften die zählen ...
Pinguin-Systeme.at
Systemmanagement aus Österreich - Hosting in Wien
Pinguin-Systeme.at
OpenSource IT Solutions