Sie sind hier: Startseite / Themen / Sanitärtechnik

Sanitärtechnik

Individuelle Lösungen mit innovativen Funktionen

Sanitärkeramik präsentiert sich heute in einer ungeahnten Vielfalt und Oberflächenqualität. Zugleich hat sich mit Mineralguss ein weiteres Spektrum an Möglichkeiten ergeben. Für den Kunden sind neben Design vor allem Haltbarkeit und Pflege wichtige Argumente. Einen Überblick über die verschiedenen Aspekte am Beispiel der Waschtischlösungen bietet der folgende Beitrag.

PDF document icon IndividulleLoesungenmitinnovativenFunktionen.pdf — PDF document, 1031 kB (1056270 bytes)

Bryan Adams für Kaldewei

Der legendäre Musiker und Fotograf Bryan Adams setzt mit seinen Bildern ein Zeichen für Verbundenheit und Hygienebewusstsein in kontroversen Zeiten. Mit viel Liebe zum Detail eröffnet Adams für Kaldewei einen intimen Blick auf das Zusammensein: Durch einfache Hygiene-Maßnahmen reichen wir uns die Hände – unserer Familie, unseren Freunden und Partnern.

PDF document icon BryanAdamsfuerKaldewei.pdf — PDF document, 381 kB (390750 bytes)

Duschlösungen für jede Raumsituation

„Komfortabel und mit möglichst viel Platz“ – diese Kundenwünsche für den Dusch- bereich gilt es oft zu erfüllen. Die Raumsituation im Badezimmer sieht aber meist anders aus. Daher stehen Fachhandwerker immer wieder vor der Herausforderung, in einem kleinen oder verwinkelten Bad eine große Dusche zu verwirklichen – gerade auch bei Bädern mit Dachschrägen. Ein weiterer wichtiger Punkt moderner Badplanung ist die Barrierefreiheit, die mehr den je berücksichtigt werden muss. Zur Umsetzung dieser Anforderungen bieten Hersteller mitunter spezielle Duschlösungen an.

PDF document icon DuschloesungenfuerjedeRaumsituation.pdf — PDF document, 1221 kB (1251310 bytes)

Klasse statt Masse

In Leopoldau am Rande von Wien stellt Frey Delikatessen süße und saure Köstlichkeiten her. Das Familienunternehmen wird bereits in der sechsten Generation geführt und produziert ein breit gefächertes Sortiment an Gemüsedelikatessen: Von Senf und Saucen über Essig- und Ölspezialitäten bis hin zu Säften und Konfitüren. Charakteristisch für Frey ist die hohe Produktqualität – „Klasse statt Masse“ lautet die Devise.

PDF document icon KlassestattMasse.pdf — PDF document, 552 kB (565570 bytes)

Schnelle Befestigung mit Sicherheits-Plus

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der eigenen Produkte in engem Zusammenspiel mit den Bedürfnissen der Kunden zeichnet Geberit Huter seit mittlerweile Jahrzehnten aus. Veränderte Baustellenanforderungen und kürzere Montagezeiten stehen dabei immer im Fokus. Als neueste Innovation präsentiert Geberit eine Schnellbefestigung für Huter Elemente, dank der sich ab 2021 eine flächenbündige Ausrichtung von Element und Trockenbauprofil erübrigt.

PDF document icon SchnelleBefestigungmitSicherheits_Plus.pdf — PDF document, 249 kB (255549 bytes)

Die einfache und sichere Systemlösung

Duschlösungen mit flachen Duschtassen aus emailliertem Stahl, Mineralguss, Stein oder Verbundwerkstoffen gefertigt finden neben Duschrinnen und Duschabläufen einen immer beliebteren Zuspruch für das moderne Bad.

PDF document icon DieeinfacheundsichereSystemloesung.pdf — PDF document, 528 kB (540959 bytes)

Kleinhebeanlagen – besser als ihr Ruf

Fäkalien-Kleinhebeanlagen sind gefragte Problemlöser, vor allem wenn es um den nachträglichen Einbau von Entwässerungsgegenständen geht. Dabei kann es einerseits um die Rückstausicherung im Kellergeschoss gehen, in anderen Fällen um den Transport von Abwasser zur weiter entfernten Abwassersammelleitung. Aber wo sind die Einsatzgrenzen und wann sollte besser eine vollwertige Hebeanlage eingesetzt werden?

PDF document icon Kleinhebeanlagen_besseralsihrRuf.pdf — PDF document, 1021 kB (1046029 bytes)

Trinkwasserhygiene im Stockwerk sicher gewährleisten

Die Grundvoraussetzungen für hygienisch einwandfreies Trinkwasser in Gebäuden sind die Vermeidung von Stagnation in kritischen Temperaturbereichen, ein möglichst geringer Wasserinhalt in den Leitungen und ein regelmäßiger Wasseraustausch. Auf diese Anforderungen hat die Wahl der Stockwerksinstallation einen wesentlichen Einfluss. Die Durchschleif-Ringinstallation ist eine hygienisch vorteilhafte Alternative für die Verteilung von Trinkwasser im Stockwerk. Antworten auf häufig gestellte Fragen zu dieser Installationsvariante.

PDF document icon TrinkwasserhygieneimStockwerksichergewaehrleisten.pdf — PDF document, 1070 kB (1096432 bytes)

Sortimentserweiterung rund um den Duschplatz

Den gesamten Duschplatz von einem Hersteller zu beziehen, bringt nicht nur Erleichterung in der Abwicklung, sondern im besten Fall auch funktionelle Vorteile. Artweger bietet seinen Sanitär-Fachpartnern ab Oktober 2020 ein neues Brausensortiment mit speziellen, auf die Artweger Duschabtrennungen abgestimmten Handbrausen, die die Reinigung der Duschgläser noch erleichtern.

PDF document icon SortimentserweiterungrundumdenDuschplatz.pdf — PDF document, 483 kB (495237 bytes)

Innovative Sanitärlösungen für das Bildungswesen

Eines der wichtigsten gesellschaftlichen Anliegen sind optimale Bedingungen im Bereich der Bildung. Schließlich trägt neben qualifizierten Lehrkräften auch die Unterrichtsumgebung maßgeblich zum Erfolg bei. Doch die Realität spricht häufig eine andere Sprache: so nimmt der über Jahre aufgebaute Modernisierungsstau an vielen Kindergärten und Schulen drastische Formen an – besonders in den Waschräumen. Dabei kommt diesen, gerade in den letzten Monaten, eine erhöhte Aufmerksamkeit zu. Schließlich spielt der Sanitärbereich eine zentrale Rolle bei der Einhaltung gestiegener Hygieneanforderungen.

PDF document icon InnovativeSanitaerloesungenfuerdasBildungswesen.pdf — PDF document, 242 kB (248075 bytes)

Hohe Frequenz an Waschplatz & WC

Bei der Planung von Sanitärräumen für viele, zumeist unbekannte Nutzer gibt es Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede nach Art des Objekts. Im Vordergrund stehen Hygiene, Wirtschaftlichkeit und Robustheit. Ebenso ist das Design zu berücksichtigen. Die wichtigsten Gesichtspunkte im Überblick.

PDF document icon HoheFrequenzanWaschplatzundCo.pdf — PDF document, 1119 kB (1146753 bytes)

Legionellose und Verbrühungen

In den letzten Jahren zeigen zahlreiche schlimme Unfälle mit Verbrennungen, verursacht durch zu heißes Wasser aus Dusch- oder Wannenarmaturen, dass die Thematik nach wie vor zu wenig berücksichtigt wird. Immer wieder ereigneen sich Fälle in Seniorenheimen, in denen BewohnerInnen zu heiß duschen und infolge ihrer starken Verbrühungen versterben. Immer wieder treten auch Legionellosefälle auf, wobei Fälle in einem Krankenhaus oder in einer Pflegeeinrichtung dabei einen kleineren Teil ausmachen. Das Robert-Koch-Institut betont jedoch, dass es sich hierbei um besonders vulnerable Patientengruppen handelt, bei denen es oftmals zu besonders schweren bis tödlichen Krankheitsverläufen kommt.

PDF document icon LegionelloseundVerbruehungen.pdf — PDF document, 297 kB (304539 bytes)

Sicher, dicht und schnell

Kürzere Montagezeiten, leichter Einbau: Installateure werden ihre Freude mit der neuen HL570 FlexBox haben. Revolutionär in der Anwenderfreundlichkeit, innovativ im Einbau, sicher im Gebrauch: So lässt sich die sichere Systemlösung des Siphon-Profis HL Hutterer & Lechner kurz beschreiben. Erhältlich ist sie ab Februar 2021 über den Großhandel.

PDF document icon Sicher_dichtundschnell.pdf — PDF document, 170 kB (174573 bytes)

The Twist

Das Kistefos Museum in Jevnaker, nördlich von Oslo, ist bekannt für seinen historischen Industriepark, zeitgenössische Kunstausstellungen und seinen Skulpturenpark. Das Museum selbst wurde 1996 von Unternehmer und Kunstsammler Christen Sveeas initiiert. Rund um die Überbleibsel einer 1889 errichteten Zellstofffabrik finden sich dort 46 Kunstwerke vieler norwegischer und internationaler Künstler wie etwa Yayoi Kusuma, Jeppe Hein, Tony Cragg und Anish Kapoor.

PDF document icon TheTwist.pdf — PDF document, 823 kB (842760 bytes)

Vorgefertigte Installationsregister

Die Sanierung bestehender Sanitärinstallationen insbesondere in Geschosswohnbauten stellt Planer und Anlagenersteller gleichermaßen vor große Herausforderungen. Der verfügbare Platz im Installationsschacht verhindert die Einhaltung normgerechter Rohrabstände, ungünstige Badgrundrisse erschweren die Ausführung der Stockwerksinstallation. Dazu gesellen sich enge Zeitfenster für die praktische Umsetzung. Es gibt Lösungen dafür.

PDF document icon VorgefertigteInstallationsregister.pdf — PDF document, 1085 kB (1111140 bytes)

Von sanft bis belebend

Die Zeit unter der Dusche ist der Inbegriff von Entspannung. Für das Mehr an Erholung bieten clevere Duschsysteme wie Rainshower SmartActive vielfältige intelligente Funktionen. Ob sanfter oder kräftiger Strahl: die großzügig proportionierte Rainshower 310 SmartActive Kopfbrause macht beides möglich. Neu im Portfolio ist die passende Handbrause Rainshower SmartActive, die vor allem durch ihre komfortable Bedienung überzeugt – beide Brausen sind ab sofort lieferbar.

PDF document icon Vonsanftbisbelebend.pdf — PDF document, 507 kB (519663 bytes)

Wenn der Badezimmerspiegel nicht nur „spiegelt“

Alles wird „smart“. Eine Entwicklung, die auch vor dem Altbekannten im Badezimmer nicht Halt macht. Im Gegenteil, die letzte ISH war geprägt von smartem Licht, smarten Toiletten, smarten Armaturen und, und, und… In den meisten Fällen überbieten sich die Hersteller mit Produktinnovationen, nur beim smarten Badezimmerspiegel ist der Markt relativ übersichtlich.

PDF document icon WennderBadezimmerspiegelnichtnurspiegelt.pdf — PDF document, 592 kB (606746 bytes)

Mehr Barrierefreiheit durch smarte Technologien

Bis zum Jahr 2022 soll sich laut einer Prognose von Statista das Marktvolumen für Smart-Home-Lösungen hierzulande verdreifachen. Im Bad sind digitale Technologien bisher eher selten anzutreffen. Dabei würde ihr intelligenter Einsatz für mehr Barrierefreiheit und Komfort sorgen.

PDF document icon MehrBarrierefreit.pdf — PDF document, 473 kB (484513 bytes)

Minibäder ganz barrierefrei

Kaldewei Cayonoplan Multispace ist eine echte Duschflächenrevolution für barrierefreie Bäder. Das Kaldewei Duschsystem für den bodenebenen Einbau ist die erste von DIN CERTCO zertifizierte emaillierte Duschfläche, die barrierefreies Bauen nach DIN 18040-2 ermöglicht und die mit bis zu 60 Prozent in die Bewegungsfläche des Bades eingeplant werden kann. Mit Cayonoplan Multispace von Kaldewei lassen sich ab sofort selbst Minibäder von nur 4 m2 ganz einfach gemäß den Anforderungen der DIN 18040-2 barrierefrei ausstatten.

PDF document icon Minibaederganzbarrierefrei.pdf — PDF document, 412 kB (422285 bytes)

Die Hydraulik macht’s - Teil 2

Die Planung und Bemessung von Entwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden stellt eine komplexe Aufgabe für Planer und Ausführende dar. Für eine normgerechte Planung und Bemessung einer Entwässerungsanlage in Österreich ist neben der Normenreihe ÖN EN 12056 auch die seit 1. 8. 2016 neu überarbeitete ÖN B 2501 einzuhalten, die teils von der DIN-Norm, auf die in IKZ 4-5/2020 ausführlich eingegangen wurde, abweicht.

PDF document icon DieHydraulikmachts_Teil2.pdf — PDF document, 476 kB (487731 bytes)

Armaturen in vielen Facetten

Armaturen sind die heimlichen Stars im Bad: Vielfach fallen sie kaum auf, sind aber die wohl am häufigsten benutzten Sanitär­elemente. Vor allem am Waschtisch kommt man täglich mehrfach mit ihnen in Kontakt, wodurch sich auch „Designmuffel“ mit dieser Synthese aus Form und Funktion auseinandersetzen müssen. Armaturen setzen buchstäblich Glanzpunkte im Bad und können das Gesamtergebnis jeder Badgestaltung und Renovierung maßgeblich aufwerten. Die folgende Übersicht stellt aktuelle Neuheiten vor und versucht eine Einordnung in Trends, die auch für den Badkunden relevante Anhaltspunkte für seine Kaufentscheidung sind.

PDF document icon ArmatureninvielenFacetten.pdf — PDF document, 833 kB (853336 bytes)

Legionellen im Kaltwasser

Der Erhalt der Trinkwassergüte ist beispielsweise in Hotels ein Dauerthema. Die temporären Leerstände als Konsequenz der Corona-Pandemie hat die Brisanz allerdings erhöht: Die Gefahr der Verkeimung mit Legionellen durch den fehlenden, regelmäßigen Wasseraustausch steigt nicht nur im Trinkwasser warm (PWH). Auch im Trinkwasser kalt (PWC) werden zunehmend Legionellen nachgewiesen. Die Gründe dafür sind häufig Planungsfehler der Vergangenheit. Statt auf eine einfache Hydraulik zu achten, werden Trinkwasser-Installationen immer verzweigter. Die gute Nachricht ist aber: Eine Vereinfachung der Trinkwasseranlagen ist auch in großen Objekten möglich, spart sogar Installations- und Betriebskosten und ist nachhaltiger.

PDF document icon LegionellenimKaltwasser.pdf — PDF document, 1071 kB (1096855 bytes)


 

Uponor Smatrix Pulse

 


Termine
ISH 2021 22.03.2021 - 26.03.2021 — Internet
Kaldewei DIGITAL-Kongress 2021 24.03.2021 12:00 - 20:00 — Internet
Indoor-Air 2021 08.06.2021 - 10.07.2021 — Messe Frankfurt
Intersolar Europe 09.06.2021 - 11.06.2021 — Messe München
interbad 2021 21.09.2021 - 24.09.2021 — Messe Stuttgart
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

 

Partnerschaften

Partner
Pinguin-Systeme.at
Wir lassen Sie mit Ihrer EDV nicht im Regen stehen ...
Pinguin-Systeme.at
OpenSource Enterprise Partnerschaften die zählen ...
Pinguin-Systeme.at
Systemmanagement aus Österreich - Hosting in Wien
Pinguin-Systeme.at
OpenSource IT Solutions