Sie sind hier: Startseite / Themen / Sanitärtechnik

Sanitärtechnik

Unappetitlich war gestern

In Ein- und Zweifamilienhäusern kommen immer häufiger Kleinhebeanlagen zum Einsatz. Vor einer Installation lohnt es sich, geltende Normen und den Stand der Technik zu kennen.

PDF document icon Unappetitlichwargestern.pdf — PDF document, 787 kB (806870 bytes)

Dringender Handlungsbedarf

Das Trinkwasser wird vom Wasserversorger zumeist in bester Qualität angeliefert. Bei nicht sachgemäßem Umgang kann es jedoch im Gebäude verkeimen. Kommen Konsumenten zu Schaden, drohen Planern, Errichtern und Betreibern von Trinkwasserinstallationen rechtliche Konsequenzen. Vorsorge ist heute wichtiger denn je, denn das Verkeimungsrisiko ist deutlich gestiegen: Eine vernachlässigte Wartung und zu wenig Durchfluss in den Leitungen gefährden die Wasserqualität in Einfamilienhäusern, Wohnungen sowie gewerblichen und öffentlichen Gebäuden.

PDF document icon DringenderHandlungsbedarf.pdf — PDF document, 231 kB (237158 bytes)

Badsanierung mit dem 360-Grad-Blick

Während derzeit das Thema Neubau oft die Medien beherrscht, lässt sich auch bei Umbau und Modernisierung von einem Boom sprechen. Kein Wunder, stammt doch ein Drittel der Wohnungen aus den 50er- bis 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Und auch bei den Wohnungen aus den 80ern steigt der Veränderungsdruck. Dabei dominiert das Bad laut Umfragen mit weitem Abstand in der Wunschliste privater Investitionspläne.

PDF document icon Badsanierungmitdem360_Grad_Blick.pdf — PDF document, 1226 kB (1256213 bytes)

Entwässerung nach Maß

Seit mehr als 100 Jahren werden die Gäste im 4-Sterne-Hotel Grünauerhof mit familiärer Atmosphäre, einer traumhaften Umgebung und herzhaften Gerichten im Restaurant verwöhnt. Im neuen Wellness- und SPA-Bereich kommt die Entwässerungstechnik des Herstellers Aschl zum Einsatz. Die Badrinne „SPArin“ folgt dank Sonderlösung millimetergenau dem achteckigen Pool, der zudem über eine farblich wechselnde LED-Beleuchtung verfügt.

PDF document icon EntwaesserungnachMass.pdf — PDF document, 482 kB (494088 bytes)

Renaissance eines Klassikers

Sowohl Spülkastensysteme als auch Druckspülsysteme für WC und Urinal haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Beide Systeme haben ihre Vorzüge. In Bezug auf öffentliche Sanitäranlagen sind die Argumente häufig aufseiten der Druckspüler. Das zeigt ein Vergleich beider Systeme.

PDF document icon RenaissanceeinesKlassikers.pdf — PDF document, 1494 kB (1529925 bytes)

Grohe Keramiklinien – das PerfectMatch für individuelle Wohlfühloasen

Ob als Designstatement, die perfekte Lösung für das kleine Bad oder als Vollausstatter für den Objektbereich – Grohe bietet mit den drei Keramiklinien Cube, Euro und Bau von der Basis bis zum Finish die richtige Ausstattung.

PDF document icon GroheKeramiklinien_dasPerfectMatch.pdf — PDF document, 588 kB (603046 bytes)

Stromfresser Abwasserhebeanlage? Weit gefehlt!

Wie hoch ist der jährliche Energieverbrauch von Abwasserpumpen? Mit dieser Frage wird manch ein Installateur in der Praxis konfrontiert. Bei Haushaltsgeräten, die heute angeschafft werden, bietet das Energielabel eine Orientierung. Doch bei Abwasserpumpen existiert ein solches Label nicht. Die nachfolgende Berechnung schafft Klarheit über den Energieverbrauch einer Abwasseranlage.

PDF document icon StromfresserAbwasserhebelange_weitgefehlt.pdf — PDF document, 384 kB (393430 bytes)

Duschbereich als persönliches Highlight

Meine Dusche. Mein Look. Unter diesem Motto präsentiert Villeroy & Boch ein neues Designkonzept für die keramischen Subway Infinity Duschböden. Ob neu interpretierte Klassiker, grafische Strukturen, beliebte Fliesenmuster oder Naturoptiken – dank der innovativen, digitalen Drucktechnik ViPrint sind designstarke Dekore möglich, die völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für Duschbereiche bieten.

PDF document icon DuschbereichalspersoenlichesHighlight.pdf — PDF document, 816 kB (835776 bytes)

Engere Zusammenarbeit mit Rohrplanern

Die Sanitärbranche befindet sich im Wandel. Das „Internet of Things“ erweitert Komponenten in Wasseranlagen um intelligente Funktionen, während energieeffiziente Lösungen hohe Popularität genießen. Grohe betrachtet diese Entwicklungen als willkommen und lange überfällig. Der Konzern operiert in mehr als 160 Ländern und beschäftigt weltweit über 6000 Mitarbeiter.

PDF document icon EngereZusammenarbeitmitRohrplanern.pdf — PDF document, 169 kB (173813 bytes)

Steigende Toleranz statt beseitigte Legionellenbelastung

Die regelmäßige thermische Behandlung des Trinkwassers zur Qualitätssicherung oder zur Beseitigung von hygienisch-mikrobiellen Auffälligkeiten ist nach Arbeitsblatt W 556 des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) nun endlich als nicht zielführend eingestuft worden. Etwas anderes gilt für die Anlagendesinfektion durch starke Erhitzung: Sie wird über das Arbeitsblatt DVGW W 557 zwar deutlich reglementiert, jedoch nach wie vor mit fraglichen Parametern. Jüngste Erkenntnisse aus der mikrobiologischen Forschung stützen diese Einschätzung.

PDF document icon SteigendeToleranzstattbeseitigteLegionellenbelastung.pdf — PDF document, 330 kB (338668 bytes)

Wohlfühlatmosphäre auf dem stillen Örtchen

Die Fassade bröckelt, der Putz blättert von den Wänden, die Fenster sind undicht – viele Schulen sind sanierungsbedürftig. Eine lernfördernde Umgebung sieht anders aus. Doch Schüler brauchen ein Lernumfeld, in dem sie sich wohlfühlen. Funktionsfähige Sanitärräume gehören dazu. Allerdings sind diese vielerorts in die Jahre gekommen, ihre Ausstattung ist abgenutzt oder beschädigt – es besteht Handlungsbedarf.

PDF document icon WohlfuehlatmosphaereamstillenOertchen.pdf — PDF document, 822 kB (842469 bytes)

Eleganz trifft Präzision

Mit Atrio relauncht Grohe die Ikone der Eleganz und Präzision und etabliert ein „Piece of Art“ im Badezimmer. Der besonders schlanke Armaturenkörper wurde auf das Wesentliche reduziert, wobei die charakteristischen Kreuzgriffe der Armatur einen extravaganten Look verleihen. So fügt sich das zeitlose Design der neuen Atrio Kollektion harmonisch in den individuellen Badezimmer-Stil ein – ob contemporary mit konventioneller Ästhetik, classic mit nostalgischem Ausdruck oder die minimalistische Geometrie des cosmopolitan.

PDF document icon EleganztrifftPraezision.pdf — PDF document, 170 kB (174907 bytes)

Automatisch spült besser

Hygiene allgemein und die des Trinkwassers im Speziellen ist ein Dauerthema im Gesundheitswesen. Es gilt das Beste aus der vorhandenen Infrastruktur, also der Trinkwasser-Installation, für Belegschaft und Patienten zu machen. Planer haben es in der Hand mit intelligenten Lösungen das Infektionsrisiko durch kontaminiertes Trinkwasser deutlich zu senken.

PDF document icon Automatischspueltbesser.pdf — PDF document, 532 kB (545511 bytes)

Termine
Betreiberseminar Trinkwasser 14.11.2018 - 15.11.2018 — BWT, Mondsee
e·nova 22.11.2018 - 23.11.2018 — FH Pinkafeld
Energiesparmesse Wels 27.02.2019 - 03.03.2019 — Messe Wels
ISH Frankfurt 11.03.2019 - 15.03.2019 — Messe Frankfurt
Intersolar München 15.05.2019 - 17.05.2019 — Messe München
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

Partnerschaften