Sie sind hier: Startseite / Themen / HOTELSPECIAL

HOTELSPECIAL

Hotelbäder beeinflussen Zufriedenheit der Gäste

In Zeiten von Online-Buchungsportalen sind positive Gästebewertungen für Hoteliers bedeutender denn je. Gabriel Escarrer Jaume, Gründer und CEO der Meliá Hotelgruppe1, sieht das Hotelbad als eines der Hauptkriterien bei der Gesamtbewertung durch den Gast: „Der Stellenwert des Hotelbadezimmers ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Das Bad ist damit ein maßgeblicher Faktor für die Kundenzufriedenheit und Aufenthaltsqualität der Gäste.“

PDF document icon HotelbaederbeeinflussenZufriedenheit.pdf — PDF document, 606 kB (621117 bytes)

Zugspitz Resort neu

Im Frühjahr 2019 startete das Zugspitz Resort in Ehrwald in Tirol eine umfangreiche Rund-um-Erneuerung. Bereits Anfang Dezember präsentierte sich das Viersterne-Haus nach den Um- und Neubauarbeiten in neuem Glanz – mit noch mehr Komfort und stark erweitertem Leistungsspektrum für Groß und Klein. Um das Projekt in wenigen Monaten realisieren zu können, setzte man auf effiziente Planung, verlässliche Partner und erprobte Qualitätsprodukte: Bei Bädern, Heizung sowie bei Trink- und Abwasserleitungen kamen fast ausschließlich Produkte von Geberit zum Einsatz, die nun mit erstklassiger Funktion und langer Haltbarkeit für einen angenehmen Aufenthalt der Gäste sorgen werden.

PDF document icon ZugspitzResortNeu.pdf — PDF document, 635 kB (650565 bytes)

Urlaubsvorlieben und Hotelpräferenzen

Egal ob für den aktuellen Sommerurlaub, den kommenden Städtetrip oder die nächste Schiwoche – die Frage nach dem jeweiligen Feriendomizil ist für die Reiseplanung unumgänglich, für viele sogar entscheidend. Das Angebot reicht vom Luxushotel bis zur kleinen Pension, von All inclusive bis zur Selbstversorgung. Das digitale Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com hat gemeinsam mit den Lifestylehotels die Österreicherinnen und Österreicher nun in einer repräsentativen Umfrage zu ihren jeweiligen Vorlieben rund um das Thema Urlaub und Hotels befragt. Zum präferierten Urlaubsort und –typ bis hin zur Wichtigkeit von Verpflegung und Hotel-Design standen die Befragten Rede und Antwort. Herr und Frau Österreicher gehören insgesamt eher nicht zu den Fernreisenden, achten bei der Hotel-Auswahl gerne auf den Preis und können ihren Urlaub in ruhigen, gut gelegenen Hotelzimmern so richtig genießen.

PDF document icon UrlaubsvorliebenundHotelpraeferenzen.pdf — PDF document, 688 kB (705158 bytes)

Barrierefreie Hotelzimmer - mehr Design!

Das innovative Design der Be-Line® Griffe und Sitze lässt den medizinischen Aspekt, der barrierefreien Badezimmern oftmals anhängt, verschwinden und hinterlässt ein Gefühl des unbeschwerten Wohlfühlens und Wohlbefindens, auch im Hotel.

PDF document icon BarrierefreieHotelzimmer_mehrDesign.pdf — PDF document, 165 kB (169031 bytes)

Inspirierendes Hotelerlebnis

Es weht ein moderner Wind durch die Lübecker Bucht: Das ArboreaMarina Resort ist in Top-Lage in Neustadt in Schleswig-Holstein zu finden. Als einziges Hotel in der Ancora Marina liegt es eingebettet zwischen Yachthafen, Salzwiesen und Ostsee. Nach dem Motto „Experience together“ spricht das Hotel unternehmenslustige, sportbegeisterte und designaffine Reisende an, die Lust auf ein Programm im Urlaub haben, das der Seele schmeichelt.

PDF document icon InspirierendesHotelerlebnis.pdf — PDF document, 400 kB (410502 bytes)

Keine Kompromisse in Sachen Hygiene

Ganzglaselemente für einen ungestörten Durchblick, schwellenfreie Zugänge, Rückwände mit unterschiedlichsten Designs und Grafiken oder die farblich passenden Beschläge zum Badezimmerteppich: Was den Komfort und das Design einer Dusche betrifft, ist die Auswahl mittlerweile nahezu unbegrenzt. Auch bei Palme, seit Jahren bekannt als Anbieter qualitativ besonders wertiger, anspruchsvoller Duschlösungen. Unter dem zentralen Stichwort „Gesundheit“ geht der österreichische Hersteller jetzt mit einem umfassenden Hygiene-Konzept auch für das Privatbad noch einen großen Schritt weiter.

PDF document icon KeineKompromisseinSachenHygiene.pdf — PDF document, 260 kB (266870 bytes)

Hotelrenovierung - barrierefreie Duschen gehen doch!

Bei Badsanierungen ermöglichen die Plancofix Bodenablaufpumpen eine nachträgliche Installation von barrierefreien Duschen im Bestand. Wo diese Pläne bisher am nicht vorhandenen Gefälle für das ablaufende Duschwasser scheiterten, bieten die innovativen Pumpen die technische Lösung.

PDF document icon Hotelrenovierung_barrierefreieDuschengehendoch.pdf — PDF document, 209 kB (214160 bytes)

Modernisierung leicht gemacht

Obwohl Badespaß, Entspannung und Gesundheit beim Besuch eines Thermal- oder Schwimmbads im Vordergrund stehen, so möchte man sich auch in den Sanitärbereichen wohlfühlen. Armaturen von Schell, dem Spezialist und Komplettanbieter für alle öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Sanitärbereiche, punkten neben ihrer ästhetischen Optik vor allem durch innere Werte: intelligente, selbsterklärende Funktionen, Hygiene sowie Wassereinsparung bei hohem Komfort. Sichere und robuste Materialkombinationen garantieren zudem Langlebigkeit, selbst bei starker Frequentierung.

PDF document icon Modernisierungleichtgemacht.pdf — PDF document, 349 kB (357516 bytes)

Optimierte Anlagenhydraulik und Temperaturversorgung

Biomasse-Nahwärme und Wärmerückgewinnung im Verbund – ein unter wirtschaftlichen wie ökologischen Gesichtspunkten vielversprechendes Energiekonzept. Ist aber die energetische Infrastruktur eines Gebäudes veraltet und die Anlagenhydraulik gestört, dann geht die Effizienzrechnung meist nicht mehr auf. Ein Sport- und Badbetrieb im Touristenort Lenzerheide (Schweiz) zeigt Folgen und Lösungen einer verbreiteten Problemlage im Objektbestand auf.

PDF document icon OptimierteAnlagenhydraulikundTemperaturversorgung.pdf — PDF document, 2875 kB (2944355 bytes)

Heizungsumstellung? Kein Problem!

Das Hotel Margna im schweizerischen Sils-Baselgia / St. Moritz plante die Umstellung von Öl auf Pellets. Nicht ganz ohne Herausforderungen, denn es gab erhebliche Platzprobleme. Neu zu errichten war ein Pelletslagerplatz am Vorplatz des Hotels. Als schier unlösbar erschien jedoch die Unterbringung des von der räthischen Behörde für die Leistung der Pelletsanlage gefordeten 11 m³ Mindest-Heizwasservolumens. Nach einer Erstvorstellung der LINK3-Technik beim TB-Niedermann in Chur erkannte Planer Walter Niedermann darin die Lösung für die Umstellung der Heizungsanlage.

PDF document icon Heizungsumstellung_KeinProblem.pdf — PDF document, 593 kB (607487 bytes)

Nachhaltiges Energiemanagement

Als erstes zertifiziertes Biohotel im Allgäu zählt das Hotel Eggensberger in Hopfen am See zu den Vorreitern des Trends „Nachhaltigkeit“. Dazu trägt nicht zuletzt das innovative Energiekonzept bei: Der Strombedarf des Betriebs wird zu großen Teilen mithilfe einer 1.000 m² umfassenden Photovoltaik-Anlage (PV) sowie eines hauseigenen BHKW, das mit Biogas betrieben wird, gedeckt. Doch während vor allem die PV-Anlage tagsüber Strom erzeugt, ist der Bedarf des Hotels in den Abendstunden am höchsten.

PDF document icon NachhaltigesEnergiemanagement.pdf — PDF document, 240 kB (246010 bytes)


 

Uponor Smatrix Pulse

 


Termine
14. österreichisches Windenergie-Symposium 24.11.2020 - 25.11.2020 — Aula der Wissenschaften in Wien
ISH 2021 22.03.2021 - 26.03.2021 — Internet
Intersolar Europe 09.06.2021 - 11.06.2021 — Messe München
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

 

Partnerschaften

Partner
Pinguin-Systeme.at
Wir lassen Sie mit Ihrer EDV nicht im Regen stehen ...
Pinguin-Systeme.at
OpenSource Enterprise Partnerschaften die zählen ...
Pinguin-Systeme.at
Systemmanagement aus Österreich - Hosting in Wien
Pinguin-Systeme.at
OpenSource IT Solutions