Sie sind hier: Startseite / Themen / Heizungstechnik / Biomasse- Wärmeerzeuger − Störende Einflussfaktoren minimieren

Biomasse- Wärmeerzeuger − Störende Einflussfaktoren minimieren

Der Einsatz von Zugbegrenzern bei Biomasseanlagen, die im Unterdruckbetrieb laufen, gilt als technisch notwendig und sinnvoll. Ausschlaggebend für die Effizienz der Verbrennung ist der gleichmäßige und störungsfreie Betrieb. Nur wenn der notwendige Förderdruck am Abgasstutzen der Feuerstätte stabil ist, kann die Verbrennung sauber, umweltschonend und wirtschaftlich erfolgen. Zugbegrenzer, auch Nebenluftvorrichtungen genannt, unterstützen genau an diesem Punkt – sie eliminieren die thermischen Schwankungen in der Abgasanlage.

PDF document icon Biomasse_Waermeerzeuger.pdf — PDF document, 828 kB (847969 bytes)

UPONOR ThermaTop M 



Wir müssen Euch was zeigen...


Termine
e·nova 01.06.2022 - 02.06.2022 — Campus Pinkafeld
PLANERFORUM.ARCHITEKTUR 02.06.2022 08:30 - 19:30 — Kuppelsaal, TU Wien
GeoTHERM 2022 02.06.2022 - 03.06.2022 — Messe Offenburg
Frauenthal EXPO 14.09.2022 - 16.09.2022 — Messe Wien
Chillventa 2022 11.10.2022 - 13.10.2022 — Messe Nürnberg
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

 

Partnerschaften

Partner
Pinguin-Systeme.at
Wir lassen Sie mit Ihrer EDV nicht im Regen stehen ...
Pinguin-Systeme.at
OpenSource Enterprise Partnerschaften die zählen ...
Pinguin-Systeme.at
Systemmanagement aus Österreich - Hosting in Wien
Pinguin-Systeme.at
OpenSource IT Solutions