Sie sind hier: Startseite / Themen / Heizungstechnik

Heizungstechnik

Klimafreundlich Heizen mit Holz

Diese Devise gilt für alle HDG Holzheizungen. Leidenschaft für den heimischen Rohstoff Holz und über vier Jahrzehnte Erfahrung bei der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletheizungen zeichnen die HDG Bavaria GmbH aus. Dabei bietet HDG ein einzigartiges Produktprogramm mit Lösungen für jeden Einsatzbereich – vom Einfamilienhaus bis zum Nahwärmenetz.

PDF document icon KlimafreundlichheizenmitHolz.pdf — PDF document, 221 kB (226924 bytes)

Heizen und kühlen über die Decke - Teil 2

Das Raumklima beeinflusst das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und auch die Gesundheit von Personen stark. Daher sollte es Ziel der Raumtemperierung sein, ein möglichst behagliches und gesundes Raumklima zu schaffen. Die Einflüsse, welche zu einem behaglichen Raumklima beitragen, sind vielseitig. Wir zeigen sie in diesem Teil der Artikelserie auf.

PDF document icon HeizenundKuehlenueberdieDecke_Teil2.pdf — PDF document, 745 kB (763181 bytes)

Heizen und kühlen über die Decke - Teil 1

Flächenheizung und -kühlung erfreuen sich großer Beliebtheit. Neben den Systemen für Fußboden und Wand werden zunehmend Decken als Kühl- und Heizsysteme aktiviert. Die wesentlichen Gründe dafür: Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Behaglichkeit. Im ersten Teil dieses dreiteiligen Beitrags werden die Aspekte Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz beleuchtet. Im zweiten Teil liegt der Fokus auf der Behaglichkeit, im Teil 3 wird das Systemangebot aufgezeigt.

PDF document icon HeizenundKuehlenueberdieDecke_Teil1.pdf — PDF document, 1424 kB (1458707 bytes)

Erhöhter Schallschutz,kein Wärmeverlust

Der Landkreis Deggendorf hatte beim Bau des neuen Gebäudes für die Berufsfachschule für Musik in Plattling ganz besondere Anforderungen an die Fußbodenheizung: Trotz langer durchlaufender Zuleitungen sollten die großen Flure nicht unkontrolliert erwärmt werden, sondern einzeln individuell regelbar sein. Gleichzeitig galt es, einen erhöhten Trittschallschutz zu realisieren. Mit dem Verbindungssystem Kermi x-net connect plus hat sich der Bauherr für eine Lösung entschieden, die beide Anforderungen optimal erfüllt.

PDF document icon ErhoehterSchallschutz_keinWaermeverlust.pdf — PDF document, 706 kB (723176 bytes)

Heizen auf 170 Metern Höhe

Der Donauturm Wien erhielt im Zuge einer Rundumerneuerung eine Heizungslösung von Hoval. Zwei Kessel des Typs Max-3 versorgen das Wiener Wahrzeichen mit der benötigten Heizleistung.

PDF document icon Heizenauf170mHoehe.pdf — PDF document, 594 kB (608268 bytes)

Immer perfektes Klima

Eine touristische TOP-Adresse wie das Zugspitz-Resort binnen einer einzigen Zwischensaison grundlegend umzubauen und zu erweitern, erfordert sowohl Mut und Weitsicht als auch perfekte Planung und verlässliche Partner. In den Bereichen Fußbodenheizung und Kühldecke setzte das Resort auf die Produkte und das Know-how von Uponor.

PDF document icon ImmerperfektesKlima.pdf — PDF document, 944 kB (967676 bytes)

Wandhängende Wärmepumpe für die Wohnung

Mit der neuen Wärmepumpe bekommen Besitzer von Mehrparteienhäusern erstmals die Möglichkeit, Wohnungen in ihren Zinshäusern mit zukunftsweisender, sauberer und nachhaltiger Wärmepumpentechnologie für Heizung und Warmwasser auszustatten.

PDF document icon WandhaengendeWaermepumpefuerdieWohnung.pdf — PDF document, 385 kB (394509 bytes)

Gemeinsam heizen

Hybridheizungen sind im Kommen. Die Hersteller beschreiten unterschiedlichste Wege. Die einen setzen auf eine Kombination mit Photovoltaik, andere auf das Zusammenspiel mit einer Wärmepumpe, wieder andere kombinieren Holz mit Holz.

PDF document icon Gemeinsamheizen.pdf — PDF document, 766 kB (784723 bytes)

Rohrnetze richtig planen

Bei weit verzweigten Heizungs- oder Kältenetzen mit mehreren Strängen sowie bei größeren Pumpenförderhöhen stößt der hydraulische Abgleich alleine über Heizkörper- oder Fußventile an seine Grenzen. Empfohlen wird der Einsatz zusätzlicher Strangregulierventile, die die einzelnen Stränge untereinander abgleichen. Doch welches Regulierventil eignet sich für den jeweiligen Einsatzfall? Und wann empfiehlt sich ein statischer, wann ein dynamischer Abgleich?

PDF document icon Rohrnetzerichtigplanen.pdf — PDF document, 700 kB (717599 bytes)

Baugenossenschaft speichert regenerativ erzeugte Wärme

Wärme aus solarthermischen Anlagen wird im Wohnungsbau für Anwendungen mit stark wechselndem Bedarf gebraucht. Diese regenerativ erzeugte Energie für Warmwasser und Heizung ohne wesentliche Verluste bereitzustellen, ist eine Herausforderung für Haustechnik-Planer und für Hersteller von Pufferspeichern. Der Volks-Bau- und Sparverein Frankfurt am Main e.G. (VBS) hat 2014 mit einem Modernisierungs-Projekt neue Wege beschritten. Der Rückblick erläutert Entscheidungen von damals, die noch heute Vorbild sein können für preiswerte und zeitgemäße Bereitstellung von Wärme.

PDF document icon BaugenossenschaftspeichertregenerativerzeugteWaerme.pdf — PDF document, 719 kB (736946 bytes)

Heizungssanierung mit Systemlösung von Hoval

Die Kunstgärtnerei Doll mit ihren Glashäusern stellt besondere Anforderungen an ein Heizsystem. Das Unternehmen mit Sitz in Salzburg vertraute bei der Sanierung auf eine Systemlösung von Hoval, bestehend aus Gasheizung und Niedertemperatur-Luftheizern.

PDF document icon HeizungssanierungmitSystemloesungvonHoval.pdf — PDF document, 334 kB (342686 bytes)

Wege zur Nachhaltigkeit

Die Energiewende ist ein Thema, das sicherlich nicht ganz so leicht umzusetzen ist. Die Begründung liegt in den zahlreichen Ansätzen, die durch die Medien gehen und zum Ziel führen sollen. Nicht immer ist dem Endverbraucher dadurch klar, welche Maßnahme Priorität haben. An dieser Stelle ist sicherlich Aufklärung gefragt. Unumstritten ist unter Experten dagegen, dass die Modernisierung der Heizungsanlage ein hohes Maß an CO2 einsparen kann. Remeha, als Qualitätshersteller von Wärmeerzeugern stimmt dem zu, sieht aber nicht die Pauschallösung, sondern rät zu Individualität.

PDF document icon WegezurNachhaltigkeit.pdf — PDF document, 244 kB (250259 bytes)

„Keine echte Alternative mehr“

Stromerzeugende Heizungen auf Basis von Stirlingmotoren – noch vor wenigen Jahren galten sie als Alternative zu klassischen motorischen Mikro-KWK-Anlagen, wenn auch mit deutlich kleinerem Leistungsbereich. Inzwischen haben sich Brennstoffzellenheizgeräte etabliert. Deren Entwicklung zur Marktreife hat zwar viele Jahre länger gedauert als erwartet und von der Branche prognostiziert. Längst aber wird die Technik aktiv vermarktet. Und so setzen die Hersteller im Segment der stromerzeugenden Heizungen für Ein- und Zweifamilienhäuser inzwischen auf die emissionsarme Brennstoffzellentechnik.

PDF document icon KeineechteAlternativemehr.pdf — PDF document, 397 kB (406723 bytes)

Umweltfreundliche Energieversorgung

Im Land der 1.000 Hügel geht es grün zu: Die Region „Bucklige Welt“ in Niederösterreich setzt auf eine umweltfreundliche Energieversorgung. Dazu leistet auch die Bioenergie Bucklige Welt GmbH mit Sitz in Schwarzau am Steinfeld ihren Beitrag: Über 500 Kunden versorgt das Unternehmen mit CO2-neutraler Wärme. Und der Bedarf steigt.

PDF document icon UmweltfreundlicheEnergieversorgung.pdf — PDF document, 1210 kB (1239809 bytes)

Holz sauber verbrennen

Biomasseheizungen stoßen immer weniger Feinstaub aus. Die Hersteller statten sie dazu entweder mit Partikelfiltern aus, optimieren die Feuerungstechnik oder bauen Katalysatoren ein. Wir stellen einige Beispiele vor.

PDF document icon Holzsauberverbrennen.pdf — PDF document, 600 kB (614433 bytes)

Bunte Vielfalt

Vielfalt statt Eintönigkeit. Individualität statt Konformismus. In der heutigen Zeit zählt das Persönliche, Unverwechselbare, das Einzigartige. Gefragt sind der eigene Stil und Charakter. Neben der Kleidung gilt das insbesondere für die Wohnung, deren Einrichtung und Gestaltung Ausdruck des Ichs sind. Und zu diesem persönlichen Statement zählt auch gerne ein Kaminofen.

PDF document icon BunteVielfalt.pdf — PDF document, 1147 kB (1175538 bytes)

Für eine lange Anlagen-Lebensdauer

Ohne die richtige Behandlung des Heizungswassers drohen Schäden. Beispielsweise leiden Hocheffizienzpumpen gravierend unter anfallendem Magnetit im System. Nicht zuletzt können Ablagerungen in Wärmeübertragern und Thermostatventilen zu einem erhöhten Energiebedarf von 10 bis 15 % oder sogar zu Ausfällen der Anlage führen.

PDF document icon FuereinelangeAnlagenlebensdauer.pdf — PDF document, 800 kB (819748 bytes)

Ideal für die Sanierung

Vaillant stellt seine neue Monoblock-Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM plus in Österreich vor. Die Wärmepumpe erreicht dank eines natürlichen, besonders umweltfreundlichen Kältemittels im Heizbetrieb Vorlauftemperaturen von bis zu 75 °C. Somit ist sie sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung von Einfamilienhäusern ideal.

PDF document icon IdealfuerdieSanierung.pdf — PDF document, 462 kB (473135 bytes)

Heizungssanierung zum Fixpreis

Ab sofort wird Heizung sanieren einfach: Der Raumklima-Spezialist Hoval bietet gemeinsam mit einem Netz ausgewählter Partner-Installateure Komplettpakete zum Fixpreis an. Unter quickfix.hoval.at machen Renovierer, Sanierer und Energiesparer den Online-Check, bestellt wird anschließend beim Installateur in der Nähe.

PDF document icon HeizungssanierungzumFixpreis.pdf — PDF document, 455 kB (466351 bytes)

Modular macht’s

Der Immobiliensektor boomt, Wohnraum wird dringend nachgefragt. Statt teuer neu zu bauen, lohnt es sich oft, ein Bestandsgebäude zu modernisieren. Anforderung an eine möglichst nachhaltige Investition ist, dass sich das Ein- oder Mehrfamilienhaus auf einen möglichst hohen Standard bringen läss. Dabei gilt es, parallel zu einer gegebenenfalls erforderlichen Gebäudedämmung, insbesondere an der Heiztechnik anzusetzen.

PDF document icon Modularmachts.pdf — PDF document, 1491 kB (1526858 bytes)

DELABIE

 



 

Uponor Smatrix Pulse

 


Termine
Webinar Energiegemeinschaften 09.07.2020 11:00 - 12:30 — Zoom
14. österreichisches Windenergie-Symposium 24.11.2020 - 25.11.2020 — Aula der Wissenschaften in Wien
Intersolar Europe 09.06.2021 - 11.06.2021 — Messe München
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

 

Partnerschaften

Partner
Pinguin-Systeme.at
Wir lassen Sie mit Ihrer EDV nicht im Regen stehen ...
Pinguin-Systeme.at
OpenSource Enterprise Partnerschaften die zählen ...
Pinguin-Systeme.at
Systemmanagement aus Österreich - Hosting in Wien
Pinguin-Systeme.at
OpenSource IT Solutions