Sie sind hier: Startseite / Themen / Archiv / „Zukunft Bauen 2014“: Passivhaus schwächelt und polarisiert weiter

„Zukunft Bauen 2014“: Passivhaus schwächelt und polarisiert weiter

Das Passivhaus bleibt in der Expertenbefragung „Zukunft Bauen 2014“ das bekannteste Gebäudekonzept, verliert jedoch signifikant bei den Marktaussichten, während das Niedrigenergiehaus ebenso signifikant zulegt. Ein Zusammenhang zwischen Fehlern und Gebäudekonzept wird bestätigt, wobei das Passivhaus - wie bereits 2013 - stark polarisiert.

PDF document icon ZukunftBauen.pdf — PDF document, 192 kB (197128 bytes)

Termine
Solare Großanlagen für die Wärmewende 19.11.2018 09:30 - 12:30 — Park Inn by Radisson Linz Hessenplatz 16-18 4020 Linz
e·nova 22.11.2018 - 23.11.2018 — FH Pinkafeld
Solare Großanlagen für die Wärmewende 22.11.2018 09:30 - 12:30 — Hotel SANDWIRTH Pernhartgasse 9 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Energiesparmesse Wels 27.02.2019 - 03.03.2019 — Messe Wels
ISH Frankfurt 11.03.2019 - 15.03.2019 — Messe Frankfurt
Kommende Termine…


Forum Wasshygiene

Eine Initiative zur Verbesserung der 
Trinkwasserinstallationen in Gebäuden


 

Partnerschaften