Zum Inhalt

Bio-Flüssiggas leistet wichtigen Beitrag zur Energiewende

Wer bei der Verwendung von Flüssiggas einen Beitrag zum Klimaschutz leisten will, kann das seit Anfang Juni tun: Der Flüssiggaslieferant Flaga hat als erstes Unternehmen nachhaltiges Bio-Flüssiggas (Bio-Propan) in den österreichischen Handel gebracht. Da Bio-Propan relativ neu ist, werden zum Start 10% des nachhaltigen Flüssiggases zum klassischen Propan in der BioMix 10 Flasche beigemengt. Diese Quote an Bio-Flüssiggas wird in den nächsten Jahren steigen. Bio-Propan wird in Bio-Raffinerien aus von der EU zugelassenen, nachhaltigen Rohstoffen gewonnen. Dafür werden Pflanzenöle, pflanzliche Abfälle, tierische Fette und Altöle (etwa aus der Lebensmittelindustrie) verwendet. Die IKZ-HAUSTECHNIK Österreich sprach zum Thema Bio-Flüssiggas mit Geschäftsführer Gerhard Ölsinger.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux